Über uns

"Ich verhelfe Dir zu mehr Zeit, mehr Sicherheit, mehr Leben und einer sinnvollen Tätigkeit. Ich möchte dabei eine Fehlentscheidung verhindern. Wir sind die einzige unabhängige Stelle. Die einzigen bei denen Du im Zentrum stehst. Ich bin Quereinsteiger und auf Deiner Seite."

Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp

"Mehr glückliche Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger werden bessere Lehrkräfte. Du weißt, was auf Dich zukommt. Du hast Dich für den Quereinstieg entschieden, bewusst und ganzheitlich informiert. Du gewinnst mehr Zeit, mehr Sicherheit und ein ausgeglichenes Leben. Alle profitieren, nicht zuletzt die Schülerinnen und Schüler."

Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp

Porträtbild von Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp
Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp ©quereinstieg-lehrer.com

"Ich bin überzeugt: Quereinsteiger sind die besseren Lehrer, falls ihre Entscheidung für diesen Beruf gut getroffen wurde. Es kommt auf Ihre Persönlichkeit an.

 

Wenn Du weißt, was auf Dich zukommt und Deine Persönlichkeit zu den Anforderungen passt, dann kann der Quereinstieg die beste Entscheidung Deines Lebens sein, sowohl beruflich als auch privat."

Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp


"Einer mit Ahnung und ähnlichen Erfahrungen wie ich. Nur, dass er den Quereinstieg schon gemacht hat. War noch nie so gut vorbereitet bei einer Entscheidung. Danke Danke Danke”

Christian Schaft, Biochemiker


Dr. Hasenkamp studierte Physik an der Universität Hamburg, wo er auch in theoretischer Physik promovierte. Ein Forschungsaufenthalt an der Harvard University und ein Stipendium ermöglichten eine Postdoc-Stelle an der New York University.

 

Begeistert von der eigentlichen Forschungstätigkeit, entschied er sich die wissenschaftliche Laufbahn zu beenden. Die Arbeitsbedingungen widersprachen den Lebensvorstellungen von Partnerschaft, aktiver Vaterschaft, Freundschaft und Familie.


Er musste entscheiden: In der Wirtschaft arbeiten, Lehrer werden, ein Unternehmen gründen oder etwas ganz anderes? Im Bewusstsein und Abwägung der vielen Möglichkeiten entschied er sich für den Quereinstieg als Lehrer.

 

Nach absolviertem Referendariat arbeitet er heute zufrieden als Gymnasiallehrer in Hamburg.

"Ich finde gut, dass wirklich über den Tellerrand geschaut wird. Ich selbst bin nicht mehr so frei oder locker bei meiner Berufswahl, weil ich zwei Kinder habe. Hatte hier aber auch nie das Gefühl zu etwas gedrängt zu werden. Qual der Wahl.”

Dr. Julia Ann, Mathematikerin


Team in Besprechung bei der Arbeit

"Alle Absolventen eines Mathematik-, Informatik-, naturwissenschaftlichen oder technischen Studiums treffen diese Entscheidung für die Wirtschaft oder den Lehrerberuf - mehr oder weniger bewusst. Viele Türen stehen offen. Alles hat Vor- und Nachteile.

 

Es wurde klar, dass meine Persönlichkeit zu den speziellen Anforderungen passt. Heute genieße ich mehr Urlaub, mehr Freizeit und weniger Stress.

 

Wenn Du Dich nicht eignest oder Deine Vorstellungen falschen sind, dann wirst Du unglücklich, kannst die Vorzüge nicht nutzen und Dein Beruf kann zur Hölle werden.

 

Heute weiß ich, dass meine Entscheidung bei aller Überlegung nur glücklich getroffen wurde. Ich möchte Dir helfen, diese Entscheidung rational-analytisch und gut (nach allen Kriterien) zu treffen."

Dr. rer. nat. Jasper Hasenkamp


Dr. Hasenkamp ist nebenberuflicher Unternehmensgründer und Autor von "Quereinstieg ins Lehramt?".

 

Er ist Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, des GAIN-Netzwerks, sowie des Deutschen Lehrerverbands Hamburg.

 

Als Doktorandensprecher organisierte er regelmäßig Jobseminare um auch anderen Doktoranden den Blick über den Tellerrand in alternative Arbeitswelten zu ermöglichen.

 

Im Team kümmern wir uns um Website, Buchhaltung, Produktion, Vertrieb und Kundenservice. Für das professionelle Lektorat danken wir Ludwig Moser. Den Buchsatz verdanken wir unserem Partner BOD GmbH.

"Sehr professionell geschrieben. Denke, dass das auch dem Lektor zu verdanken ist. Die komplizierten Erklärabschnitte kommen sehr klar, vielleicht kühl rüber. Dafür sind so einige Kommentare zu den Fragen und die Anekdoten umso lustiger und locker wegzulesen.”

Michael Stralz, Geologe